Geschichte

Vereinsgeschichte des Ski-Club Frasdorf e. V. :

Die Widergründung des Vereins nach dem Krieg war am 21.10.1950 mit 23 Gründungsmitgliedern. Zu den ersten Aufgaben gehörte der Brückenbau am Zellerboden.

Die „Nikolausfeiern“ mit Theatereinlagen, Besuch vom Nikolaus mit Krampus und seinen Engeln im Alpenhof, das „Skikranzl“ mit Maskenprämierung und Einlagen im Gasthof Mayrl und die „Skiausflüge“ wurden von den Mitgliedern gerne angenommen. Spiel und Gesang wurde sehr groß geschrieben! Ein besonderes Ereignis waren die maskierten Skifahrten am Faschingswochenenden am Sagberg.

Am 19.01. 1951 nahmen einige Mitglieder das erste Mal bei den „Chiemgau Meisterschaften Alpin“ teil. Bei den „ Inngau Meisterschaften“ wurde am 16.02.1952 mitgefahren. Am „Weger Muckl Lauf“ mit Teilnehmern aus der ganzen Region nahmen bis zu 160 Skifahrer teil. Die ersten Vereinsmeisterschaften wurden am Wiedl-Wandl (Sagberg) abgehalten.

Der Skiklub Ausflug fand das erste Mal am 18.02.1951 nach Spitzing statt. Mit einigen Unterbrechungen wurde jährlich bis 2006 in verschiedene Skiregionen gefahren. Wegen zu geringer Beteiligung in den letzten Jahren wurde der Ausflug nicht mehr durchgeführt.

Die Einweihung des heutigen Frasdorfer „Waldstadions“ war am 27. Juli 1991. Die neue Sportanlage bestand aus 3 Tennisplätzen, zwei Fußballplätzen und einem Vereinsheim. Sogar ein Kinderspielplatz wurde mit errichtet. Schon seit 1995 findet der immer sehr gut besuchte jährliche Kinderfasching statt.

Vorstände

Gründungsvorstand 1950 Bruno Schmid

ab 1954 Ernst Fischer

ab 1956 Max Bartl ab

1959 Bruno Schmid

ab 1962 Franz Brandl

ab 1967 Josef Aiblinger

ab 1969 Josef Rieder

ab 1974 Heinz Lorenz

ab 1981 Sepp Michl

ab 1983 Sepp Grießenböck

ab 1993 Franz Kaiser

ab 2011 Julian Richter

ab 2019 Dr. Andreas Weiß

Ehrenmitglieder

Geschichte der einzelnen Abteilungen

Abteilung Ski

Der Verein führte jahrelang 2 Tages – Skikurse durch. Entweder am Sagberg, am Gschwent oder in Sachrang. Die Übungsstunden wurden von sehr guten Skifahrern oder Skilehrern des Vereins durchgeführt. Ein Skitraining für Kinder bis 14 Jahren wurde des öfteren am Sagberg abgehalten. Wegen Schneemangel wurde es auf die Kampenwand einmal in der Woche verlegt. Brotzeitrennen für die Kinder finden statt, bei dem jeder Teilnehmer eine Brotzeit und eine Urkunde bekommt. Ein „Paarlauf“ der zwischen Kinder, Jugend und Erwachsene ausgelost wird und die Zeit beim Riesentorlauf zusammengezählt wird. Vereinsmeisterschaft Alpin manchmal sogar mit zwei Durchgängen, Urkunde und Pokale für Kinder. Die Durchführung der Skitage der Grundschule Frasdorf wurde jahrelang vom SC Frasdorf übernommen. Bei guter Schneelage im Ort führte der Verein eine Langlaufmeisterschaft bis 1998 durch. Einig Jahre wurden sogar Meisterschaften in Snowboarden durchgeführt.

Abteilung Fußball

Am 11.05.1973 wurde eine Gründungsversammlung Fußball für Schüler, Jugend und Seniorenmannschaft abgehalten. Die Einweihung des ersten Sportplatzes erfolgte 1974. Die Anlage bestand aus einem Spielplatz, einem Trainingsplatz, zwei Umkleidekabinen und einem Geräteraum. Aufgrund der guten Jugenarbeit wurde der Abteilung 1990 als Anerkennung der „Sepp Herberger Stiftunggspreis “ überreicht. Es erreichten 3 Jugendmannschaften die ersten Plätze. Trainingslager der Fußballjugend seit 2004 mit Ausflug Jugendturniere mit ca 50 Mannschaften seit 2004 Zum Saisonabschluss wird meistens gegrillt. Weihnachtsfeiern werden in zwei Altersgruppen für die Kinder und Jugendlichen durchgeführt. Der Aufstieg in die Kreisklasse der 1. Mannschaft erfolgte in einem Relegationsspiel 1999. Die erste Mannschaft schaffte den Aufstieg in die Kreisliga 2002. 2007 konnte die 1. Mannschaft an der Aufstiegsrelegation teilnehmen, in der sie sich letztlich nicht durchsetzen konnte. Aber allein der 2. Platz war schon ein Riesenerfolg. Die zweite Mannschaft stieg 2006 in die A – Klasse auf. Aufgrund seiner guten Leistungen als Schiedsrichter beim Fußball, wird Josef Ramsl ab 2007 in die Bezirksliga pfeifen. Von 1981 bis 1991 spielte eine AH-Mannschaft Erstmals erschien die Stadionzeitung am 02. April 2005

Abteilung Turnen

Die Einführung der Turnstunden erfolgte mit der Einweihung der Frasdorfer Schulturnhalle am 02.10.1067. 1981 Gründung des Kinderturnens mit Sportfest, Weihnachtsfeiern und maskierten Turnen. Volleyball wurde jahrelang in der Turnhalle gespielt. Es wurde jahrelang Skigymnastik abgehalten bis diese wegen zu geringer Teilnahme abgesagt werden musste.

Abteilung Tennis

Die Gründungsversammlung der Abteilung Tennis fand beim Obholzer statt. Durch den neuen Sportplatzbau konnte 1991 ein Tennis Spielbetrieb aufgenommen werden. Schleiferlturnier der Tennis – Jugend wurde jahrelang abgehalten 1995 Aufstieg Herren in die Kreisklasse 2 2001 Aufstieg Herren in die A – Klasse 2001 Damen in die Bezirksliga 3 2001 wurde das erste Mal eine Mädchen – Mannschaft gemeldet. 2004 Aufstieg der Damenmannschaft in die Bezirksklasse 2 2004 Aufstieg der Herren 40 in die Bezirksklasse 3 2007 Aufstieg der Damenmannschaft in die Bezirksklasse 1 2008 Meisterschaft und Wiederaufstieg der Herren 40 in die Bezirksklasse 3 2009 Meisterschaft und Wiederaufstieg der Damenmannschaft in die Bezirksklasse 1

Abteilung Eishockey

Gründung der Abteilung Eishockey im Herbst 2006 mit ca. 30 Mitgliedern. Ihre Spiele trägt die Mannschaft in Ebbs (Tirol) aus.